IT SKILLS

Was sind IT Skills?

Kompetenzen im Bereich IT, EDV und Internet für Schüler, Lehrer und Eltern

Der Umgang mit modernen Technologien und “IT Skills” bedeutet weit mehr, als nur die reine Fähigkeit zur Nutzung von Geräten wie Computer oder Handys. Gerade Jugendliche, die damit quasi von Kinderschuhen an in Kontakt sind, stellt die Bedienung kaum vor Probleme. Meist scheinen sie mehr zu wissen als ihre Eltern.

Für Schüler

Internet allgemein

Frägt man Schüler, was das Internet eigentlich ist und wie es funktioniert, wer seine Akteure sind und welche Fallen es gibt, erhält man meist keine Antwort. Diese Tatsache ist besonders deshalb so verwunderlich, weil Jugendliche einen Großteil ihrer Freizeit in der virtuellen Welt verbringen und sich hier eine eigene Jugendkultur entwickelt. Umso erstaunlicher ist es, dass kaum Wissen um die Strukturen vorhanden ist.

Kommunikation im Internet

Face-to-Face-Kommunikation unterscheidet sich grundlegend von der Kommunikation im Internet. Ursache hierfür sind die durch schriftliche Kommunikation meist begrenzten Ausdrucksmöglichkeiten. Häufig entstehen dadurch Missverständnisse und Konflikte, die sich durch eine „richtige“ Kommunikation im Internet, die bestimmte Regeln befolgt, vermeiden ließen.

Prävention Onlinesucht

Onlinesucht ist eine der größten Gefahren des Internets. Bestimmte Mechanismen aktivieren im Gehirn das Belohnungszentrum, wodurch eine Suchterkrankung ausgelöst werden kann. Besonders gefährdendes Potenzial besitzen Online-Spiele und Social Media. Beides ist bei Jugendlichen sehr beliebt. Wer allerdings die Mechanismen und Gefahren kennt, kann diese kontrollieren und dadurch die Gefahr einer Erkrankung reduzieren.

Prävention Cybermobbing

Eine der größten negativen Auswüchse des Internets ist das Cybermobbing. Unter einer vermeintlichen Anonymität fallen jegliche Hemmnisse und Attacken sowie Hasstiraden werden mit besonderer Brutalität geführt. Mechanismen zu verstehen und zu wissen, welche rechtlichen und persönlichen/emotionalen Konsequenzen Cybermobbing haben kann, hilft dabei, Fälle von Cybermobbing zu vermeiden.

Für Eltern & Lehrer

Die virtuelle Welt

Frägt man Schüler, was das Internet eigentlich ist und wie es funktioniert, wer seine Akteure sind und welche Fallen es gibt, erhält man meist keine Antwort. Diese Tatsache ist besonders deshalb so verwunderlich, weil Jugendliche einen Großteil ihrer Freizeit in der virtuellen Welt verbringen und sich hier eine eigene Jugendkultur entwickelt. Umso erstaunlicher ist es, dass kaum Wissen um die Strukturen vorhanden ist.

Onlinesucht

Viele Eltern beklagen, dass sie ihre Kinder ans Internet verloren haben. Diese Metapher steht dafür, dass das Internet die Jugendlichen derart verändert, dass sie sich verschließen, zurückziehen und sich meist auch die schulischen Leistungen deutlich verschlechtern. Was mit Jugendlichen dabei genau passiert und welche Faktoren für die Entwicklung einer Sucht entscheidend sind, wird in diesem Workshop geklärt.

Für Familien

Medienpädagogische Beratung zu Hause

Oftmals sind Eltern gerade in Bezug auf die mediale Welt, insbesondere das Internet, ratlos. Sie wissen nicht, weshalb für die Kinder eine so große Anziehungskraft besteht und mit welchen Maßnahmen sie den Jugendlichen wieder zu einer größeren Wertschätzung der realen Welt verhelfen können. Wir bieten eine individuelle, ganz persönliche und natürlich vertrauliche Beratung bei Ihnen zu Hause an, um mit Ihnen Grundsatzfragen der Medienerziehung zu klären.

Jetzt anmelden

Anfrageformular